Folgerunden im Thüfleiwa Junioren Pokal angesetzt

Folgerunden im Thüfleiwa Junioren Pokal angesetzt

Durch den Jugend- und Spielausschuss wurden die Folgerunden im Thüfleiwa Kreispokal der Junioren veröffentlicht.

Das Viertelfinale im Thüfleiwa Kreispokal der A-Junioren, die Achtelfinalspiele im Thüfleiwa Kreispokal der B- und C-Junioren sowie die Hauptrunden im Thüfleiwa Kreispokal der D-, E- und F-Junioren werden am Wochenende 02./03./04.10 2020 gespielt.

Wie immer sind die Links zu den Ansetzungen auf unserer Webseite verlinkt unter Spielbetrieb / Pokalspiele.

Die folgenden Pokalrunden der einzelnen Altersklassen im Thüfleiwa Kreispokal der Junioren findet dann am Samstag den 14.11.2020 statt.

Die Ansetzungen sind auch im DFBnet freigegeben, es gelten die Durchführungsbestimmungen Kreispokal des KFA MTH.

Vorrunde im THÜFLEIWA Junioren Kreispokal

Vorrunde im THÜFLEIWA Junioren Kreispokal

Durch den Jugend- und Spielausschuss wurden die Vorrunden im Thüfleiwa Kreispokal der A – F Junioren ermittelt und angesetzt.

Diese finden am Wochenende 05. / 06.September statt.

Mannschaften die nicht angesetzt sind haben in dieser Runde ein Freilos.

Die jeweiligen Folgerunden werden am Wochenende 03.10. / 04.10. ausgetragen.

Die Ansetzungen sind unter Spielbetrieb Pokal zu finden.

Drei Veranstaltungen des Breitensports am Wochenende

Drei Veranstaltungen des Breitensports am Wochenende

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Breitensportausschuss (BSA) des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) Veranstaltungen absagen oder verschieben. Einige dieser Turniere werden daher bereits übernächstes Wochenende (15./16.08.20) stattfinden.

Deshalb der Hinweis an die Vereine: Sollte Interesse an der Teilnahme an folgenden Veranstaltungen bestehen, kann man sich auch kurzfristig anmelden:

1. TEAG Fußballtennis Turnier am Sa. 15.08.2020 beim FSV Sömmerda

Infos & Anmeldung unter: https://tfv-erfurt.de/nc/news/detail/news/1-teag-fussballtennis-masters-als-gemeinschaftswerk-von-fsv-soemmerda-tfv-und-thueringer-energie-ag/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a0d56ba92b20f26b62a6217c75cff290

TFV Landesmeisterschaft Alte Herren Ü50 & Ü60 am Sa. 15.08.2020 beim SV Alach (Erfurt)

Infos & Anmeldung unter: https://tfv-erfurt.de/spielbetrieb/freizeit/landesmeisterschaft/

TEAG Beachsoccer-Landesmeisterschaft am So. 16.08.2020 beim FSV 06 Ohratal (Ohrdruf)

Infos & Anmeldung unter: https://tfv-erfurt.de/spielbetrieb/beachsoccer/landesmeisterschaf

Quelle: Internetseite TFV

Die Fußballer des KFA Mittelthüringen gratulieren Sven Wenzel

Die Fußballer des KFA Mittelthüringen gratulieren Sven Wenzel

Herzlichste Glückwünsch zum 50. Geburtstag

Sven feiert heute seinen 50. Geburtstag – die Freunde, Fußballer und Vereine des ganzen Fußballkreises gratulieren ihm und wünschen alles Gute und vor allem Gesundheit.

50 Jahre – die Gelegenheit, auf ein Leben mit und für den Fußball zurückzublicken. Sven spielte in seiner Jugend erfolgreich in Schöndorf Fußball. Schon in jungen Jahren hat er die Prüfung als Schiedsrichter abgelegt und in über 2.500 Spielen seine Klasse auf dem Platz bewiesen. Er war ein gern gesehener Referee und immerhin auch einige Jahre in der Landesliga aktiv.

Seine größte Leistung vollbringt Sven seit nunmehr über 30 Jahre als unermüdlicher Organisator des Spielbetriebes. Als Vorsitzender des Spielausschusses Weimar und später Mittelthüringen und seit 2016 auch des TFV ist er der wesentliche Gestalter des Fußballspieles auf dem grünen Rasen.

Wer Sven kennt, weiß, dass er immer bestrebt war und ist, die Aufgaben und deren Umsetzung perfekt vorzubereiten und auch durchzuführen. Dies betrifft die Erarbeitung und Gestaltung des Ansetzungs- bzw. Infoheftes genauso wie die Entstehung, Entwicklung und Weiterführung unserer Webseite des KFA Mittelthüringens oder auch die Organisation der vielen Veranstaltungen wie Regionalkonferenzen, Pokalendspiele oder die Hallenmeisterschaften. Sven hat hohe Ansprüche, lebt dies selber vor und fordert dies auch nachhaltig bei allen Beteiligten ein.

Gleiches gilt für das DFB-Net und seine Nutzung. Kaum einer hat so beharrlich und auch so früh für die Einführung des DFB-Nets und seiner Nutzungsmöglichkeiten gekämpft und auch geworben. Es ist ein offenes Geheimnis, dass wir teilweise weiter waren als der TFV und Sven von diesem auch für technische Fragen angesprochen wurde. Er führte in anderen Kreise und dem TFV diesbezüglich Schulungen durch und stand für Fragen zur Verfügung.

Für unseren Kreis können wir sagen, dass es der Verdienst von Sven ist, dass wir die Erleichterungen und auch Möglichkeiten für die Vereine mit dem DFB-Net so umfangreich nutzen.

Wir möchten heute, zu seinem 50. Geburtstag, die Gelegenheit nutzen um uns bei Sven für sein Engagement und den zeitlich fast nicht darstellbaren Einsatz zu bedanken.

Weiterhin viel Freude und Erfolg in deinen Funktionen und beste Gesundheit in dieser bewegten Zeit!

Die Vereine und deine Freunde vom KFA Mittelthüringen

C- Lizenzausbildung im Juni/Juli in Saalfeld

C- Lizenzausbildung im Juni/Juli in Saalfeld

Der Ort für die geplante C- Lizenzausbildung hat sich geändert.

Diese findet in Saalfeld auf dem Gelände von Lok Saalfeld statt.

Termin wäre 26.06./27.06./28.06. und 04.07./05.07.2020.

Anmeldeschluss ist der 30.05.2020.

Hier gehts zur Anmeldung

Manfred Jakob, langjähriger Vorsitzender KFA SLF/RU feiert 75.Geburtstag

Manfred Jakob, langjähriger Vorsitzender KFA SLF/RU feiert 75.Geburtstag

Der KFA Mittelthüringen gratuliert dem ehemaligen Vorsitzenden der Kreisfußballausschüsse Saalfeld/ Rudolstadt und Neuhaus / Rwg, Manfred Jakob, zum 75. Geburtstag. Der KFA Mittelthüringen wünscht vor allem Gesundheit, viel Lebensfreude, Glück sowie viel Freude im Kreis seiner Familie.

Über 20 Jahre war Manfred Vorsitzender des KFA Neuhaus am Rennweg sowie von 1997 bis 2002 beim KFA Saalfeld/Rudolstadt. Zu seinen Tätigkeiten als Vorsitzender fungierte der Jubilar zudem viele Jahre als Staffelleiter im Spielausschuss. Zudem war Manfred maßgeblich an der Bildung des KFA Mittelthüringen beteiligt und als Not am Mann war stellte er sich zur Verfügung als letzter Vorsitzender des Spielausschuss im KFA Saalfeld/Rudolstadt.

Die Berufung in den „Club der Hundert des DFB“ war verdienter Lohn seiner 40jährigen Tätigkeit im Ehrenamt. Weiterhin erhielt er 1994 die Ehrennadel des TFV in Gold und 2005 die Ehrennadel des Kreissportbundes Saalfeld-Rudolstadt. Vier Jahre später empfing er die Ehrenplakette des KSB Saalfeld-Rudolstadt. Die GutsMuths-Ehrennadel des Landessportbundes bekam Jakob 2010. Zu seinem 65.Geburtstag wurde ihm die Verdienstnadel des Nordostdeutschen Fußballverbands e. V. (NOFV) verliehen. 2015, zum 70. Geburtstag, wurde Manfred die Verdienstnadel des KFA Mittelthüringen verliehen.

Jedoch nicht nur als Funktionäre im KFA oder BFA war Manfred aktiv. Auch bei seinem Heimatverein in Oberweißbach hatte er als Trainer oder als Sektionsleiter viel Erfolg, so z.B. 1969 der Aufstieg in die Bezirksliga Suhl.

Aussetzung des Begrüßungsritual vor dem Spiel

Aussetzung des Begrüßungsritual vor dem Spiel

Wie im gesamten Thüringen möchten wir aus gegebenem Anlass (Coronavirus) und vieler Anfragen aus den Vereinen darum bitten, dass bis auf weiteres (voraussichtlich Ende März) auf das übliche Begrüßungsritual (Handshake) vor und nach dem Spiel verzichtet wird.

Einladung zum Schiedsrichter – Lehrabend am 13.03.2020

Einladung zum Schiedsrichter – Lehrabend am 13.03.2020

Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

werte Beobachter und Vereinsschiedsrichter,

hiermit lade ich Euch im Namen des Kreisschiedsrichterausschusses Mittelthüringen zum nächsten Schiedsrichterlehrabend in der Saison 2019/2020 recht herzlich ein.

Datum: Freitag, den 13.03.2020
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Ort: 07422 Bad Blankenburg
Anschrift: „Landessportschule Bad Blankenburg“ Wirbacher Str. 10, 07422 Bad Blankenburg

Der Kreisschiedsrichterausschuss freut sich auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Zu diesem Lehrabend, werden auch die neuen Schiedsrichter und Vereinsschiedsrichterausweise verteilt.

(Bitte an ein Passbild für den Ausweis denken!)

Weiterhin besteht die Möglichkeit, den Vereinsschiedsrichterausweis zu verlängern lassen.

Die Vereine erhalten diese Einladung ebenfalls als Information.

(Bitte an die Vereinsschiedsrichter weiterleiten)

An dieser Stelle möchte ich nochmal auf folgendes hinweisen:

Zur Anerkennung als Schiedsrichter in der laufenden Saison müssen folgende Auflagen (gem. §7 Schiedsrichter Ordnung– Thüringer Fußballverband) erfüllt werden:

-mindestens 15 zugeteilte Spiele leiten

-mindestens 4 Pflichtlehrabende besuchen

-Teilnahme am Qualifizierungslehrgang (Saisoneröffnung).

Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung!

(Paul.Hegenbarth@kfa-mth.de)

Mit freundlichen Grüßen
Paul Hegenbarth

Vorsitzender SR-Ausschuss

1. FFC Saalfeld hatte es bei der NOFV-Hallenmeisterschaft schwer

1. FFC Saalfeld hatte es bei der NOFV-Hallenmeisterschaft schwer

Das Erwartete ist eingetreten. Der Vertreter des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) bei der Hallenmeisterschaft des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) der Frauen in Warnemünde, der 1. FFC Saalfeld, hatte es am Sonntag (23.02.20) gegen die höherklassige Konkurrenz sehr schwer. Am Ende belegte der Hallenvizemeister unter den fünf Mannschaften – Babelsberg hatte abgesagt – den 5. Platz.

Die Mannschaft aus der Feengrottenstadt erreichte ein Remis (Rostocker FC 0:0) und verlor die anderen drei Partien (1. FC Union Berlin 0:2, FC Phoenix Leipzig 0:2, Magdeburger FFC 0:4) .

Thüringens-Hallenmeister 1. FFV Erfurt hat dem TFV bereits nach Erringung der Meisterschaft mitgeteilt, dass man nicht am NOFV-Championat in der Halle teilnehmen wird

So reisen die Saalfelderinnen am Samstagmorgen mit zwei Kleinbussen um 6 Uhr ins 500 Kilometer entfernte Warenmünde. Dort werde der Thüringer Tross, zu dem auch die Spielerinnen gehören, die nicht zum Einsatz kommen, gegen Mittag im Sporthotel am Jachthafen in Warnemünde einchecken, sagte uns Wolfgang Itting, stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister beim 1. FFC. Danach stehen eine Hafenrundfahrt und ein gemeinsames Abendessen auf dem Programm. „Das Ganze ist natürlich für uns ein Highlight, das aber nicht gerade wenig kostet“, betont Itting und freut sich deshalb über einen Verbandszuschuss, der demnächst ausgereicht wird.

Quelle und ausführliche Berichte: TFV Homepages

Fair-Play Turniere in der Halle

Fair-Play Turniere in der Halle

Am letzten Wochenende wurden auch die letzten Fair-Play-Turniere der F-Junioren und G-Junioren in Bad Berka durchgeführt.

Bei den sehr guten Rahmenbedingungen fiel es den kleinen Fußballern bei vereinfachten Futsalregeln gar nicht schwer,  ohne Schiedsrichter, im gemeinsamen Trainercoaching und fast ohne Elternbeteiligung selbständig Fußball zu spielen, denn sie konnten nach den Regeln selbst entscheiden, was richtig und fair für das Spiel ist. Das machten sie großartig bei den F und mit Hilfe bei den G.

Dazu Herzlichen Dank an die anwesenden Trainer und die Turnierleitung, die mit viel Geduld, Zurücknahme und Einfühlungsvermögen ihre kleinen Flitzer spielen ließen.

Foto von der Siegerehrung beim G-Junioren Turnier in Bad Berka
Alle anwesenden Mannschaften des Turniers in Bad Berka