Verabschiedung der Talente des Jahrgangs 2005 im DFB Stützpunkt Arnstadt-Ilmenau

Der DFB Stützpunkt Arnstadt-Ilmenau hatte diese Wochen nochmal die Talente des Jahrgangs 2005 zur Verabschiedung aus dem Talentförderprogramm eingeladen. Nach einem Abschussturnier wurde mit allen Talenten der Jahrgänge 2005-07 ein Resümee über die letzten Jahre gezogen. Die Jungs des ältesten Jahrgangs sind in den 4-5 Jahren in über

12 – 14 Thüringenweiten Sichtungen auf dem Spielfeld und in der Halle immer wieder gesichtet und ihre Entwicklung begutachtetet worden. Wir haben viel gelernt und für unsere sportlichen Entwicklung in den Vereinen war das zusätzliche Techniktraining, das schrittweise verbessern aller Basistechniken immer eine wichtige zusätzlichen Hilfe. Wir können in der Zukunft in unseren Vereinen von dieser zusätzlichen Förderung profitieren, so die Meinung der 7 Talente bei der Verabschiedung.

Derzeitig trainieren im Stützpunkt 26 Talente aus 7 Vereinen des Ilmkreis. Neu wurden im September nach ausgiebiger Sichtung der DFB Stützpunkttrainer Horst Grohmann, Henry Buchberger, Andreas Carl für das Training am Mittwoch in Arnstadt 8 Talente des Jahrgangs 2009

Mit einer Urkunde wurden verabschiedet:

Rayn Strobel, Zinedin Beck, Eric Möschl, Lenox Reykowski, Marius Thomasini, Philipp Oschmann, Elias Lutherdt,  in das NLZ nach Aue wechselte Dan Bartholome ( Jahrgang 2006).

vorn von links mit Urkunde die verabschiedeten Talente:
Marius Tomasini, Eric Möschl, Zinendin Beck, Lenox Reykowski, es fehlte wegen Krankheit Elias Lutherdt, Philipp Oschmann und Rayn Strobel