GS „Lucas Granach“ Weimar sichert Sieg beim 1.Grundschulcup in spannendem Finale

Auf Einladung von Ralf Dünsing, Schulsportkoordinator im Schulamt Weimar, und Thomas Schmidt, im Jugendausschuss des KFA zuständig für den Bereich Schulsport, trafen sich am Mittwoch, den 07.06.2017 fünf Schulen aus dem Stadtgebiet Weimar um den Sieger des 1. Grundschulcups auszuspielen.

Im Modus „Jeder gegen Jeden“ traten die fünf Mannschaften gegeneinander an und zeigten den anwesenden Lehrern, Eltern und Großeltern ihr ganzes Können. Im Turnierverlauf entwickelte sich zwischen der GS „Lucas Granach“ und der GS „Fürnberg“ ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen. Beide Mannschaften konnten bis zum letzten Turnierspiel jeweils alle drei Partien gewinnen, so dass das letzte Spiel des Turniers über den Turniersieg entscheiden sollte.

Beide Mannschaften zeigten dann von der ersten Minute an, dass sie den Turniersieg einfahren wollen und lieferten sich einen offenen aber fairen Schlagabtausch mit sehr guten Chancen auf beiden Seiten. Am Ende war es aber die GS „Lucas Granach“, die diese Chancen besser zu nutzen wusste und die GS „Fürnberg“ am Ende mit einem 2:0 auf den zweiten Platz verwies. Besonders hierbei hervorzuheben ist, dass die GS „Lucas Granach“ im gesamten Turnierverlauf ohne Gegentor geblieben ist. Folgerichtig wurde Torfrau Emily auch die Medaille der besten Torhüterin überreicht.

Bei der Siegerehrung waren am Ende all die Strapazen wieder vergessen, hatten die Lehrer doch für ihre Schützlinge Eis besorgt. Die Übergabe der Medaillen und der kleinen Präsente zauberte dann auch dem letzten enttäuschten Fußballer ein lächeln ins Gesicht. Ein Dank geht an die vier Schiedsrichter des Schiller Gymnasiums, welche maßgeblich zum reibungslosen Turnierverlauf beigetragen haben. Schon jetzt ist die Vorfreude groß wenn im kommenden Jahr, am 24.05.2018, die zweite Auflage des Weimarer Grundschulcups stattfindet.

Endstand:

1. GS „Lucas Granach“
2. GS „Fürnberg“
3. GS Schöndorf
4. GS „Falk“
5. GS „Albert Schweitzer“