Heinz Schilling aus Rottenbach wird 70.

Der ehemalige Vorsitzende des Kreis-Fußballausschusses (KFA) Rudolstadt bzw. Saalfeld-Rudolstadt feiert am heutigen 29.12. seinen 70. Geburtstag. Dazu erhielt er viele Glückwünsche.

Heinz Schilling kann auf eine mehr als 45-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Sport zurückblicken. 1966 begann seine Funktionärslaufbahn in der Jugendkommission des KFA Rudolstadt. Die brachte ihn bis an die Spitze der Leitung des Rudolstädter Fußballkreises. 2002 übernahm er dann die Führung des KFA Saalfeld-Rudolstadt und bereitete in dieser Eigenschaft auch die Gründung des KFA Mittelthüringen mit vor.

Er habe neben seinem Beruf insgesamt 22 unterschiedliche Funktionen im Ehrenamt ausgefüllt, erinnert sich der Jubilar. Dazu zählten die des Vorsitzenden des SV Rinnetal Rottenbach und die des Ortsbürgermeisters. Auch als Mitglied des Gemeinderates war seine Stimme gefragt. Darüber hinaus gehörte Heinz Schilling einige Jahre dem Vorstand des Kreissportbundes „Saale-Schwarza“ an.


Das Foto zeigt Heinz bei der Verleihung der KFA-Verdienstnadel anlässlich des Kreisfußballtages 2016 in Bad Blankenburg.